Zwei Raubdelikte im Leipziger Zentrum | Auseinandersetzungen..

Zuletzt aktualisiert:

Zwei Raubdelikte im Leipziger Zentrum | Auseinandersetzungen im Leipziger Osten | Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

Zwei Raubdelikte im Leipziger Zentrum

1. Fall

Ort: Leipzig (Zentrum), Markt

Tatzeit: 07.07.2022, 15:20 Uhr

Vier zunächst unbekannte Tatverdächtige im jugendlichen Alter sprachen drei Geschädigte (männlich, zwischen 13 und 14 Jahre) am Rand des Marktes im Leipziger Zentrum an und drohten ihnen zunächst verbal. In der Folge wurden zwei der Angesprochenen festgehalten. Der dritte rannte davon. Einer der Unbekannten schlug einen 14-Jährigen mehrfach und nahm anschließend einen unteren zweistelligen Bargeldbetrag aus dessen Portemonnaie. Als weitere Passanten auf den Sachverhalt aufmerksam wurden, flüchteten die unbekannten Angreifer.

2. Fall

Ort: Leipzig (Zentrum), Thomasgasse

Tatzeit: 07.07.2022, 15:35 Uhr

Wenig später am gestrigen Nachmittag wurden zwei Personen (männlich, 16 und 18) von ebenfalls vier ihnen Unbekannten umringt und bedroht. Während der 18-Jährige festgehalten wurde, schlug ein anderer den 16-Jährigen. Aus Angst wurde daraufhin den Angreifern ein kleiner Bargeldbetrag übergeben.

Einer ärztlichen Behandlung bedurften die Geschädigten jeweils nicht.

Im Rahmen der Tatortbereichsfahndung konnten die vier Tatverdächtigen (männlich, zwischen 13 und 17 Jahren, deutsch) festgestellt werden. Eine Staatsanwältin ordnete die vorläufige Festnahme der drei Jugendlichen (16, 16, 17) an, die dann ins Zentrale Polizeigewahrsam verbracht wurden.

In beiden Fällen werden Ermittlungen zu Raubdelikten und weiteren Tatbeständen geführt. Die genaue Tatbeteiligung der festgestellten Tatverdächtigen in beiden Fällen ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (cg)

Auseinandersetzungen im Leipziger Osten

Ort: Leipzig, Eisenbahnstraße, Wurzner Straße

Zeit: 07.07.2022, 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Im Laufe des gestrigen Abends kam es zu mehreren Auseinandersetzungen des vermutlich selben Personenkreises im Bereich Volkmarsdorf und Sellerhausen-Stünz. Ersten Erkenntnissen zufolge begannen die Streitigkeiten gegen 18:30 Uhr in einem Geschäft in der Eisenbahnstraße. Hier soll es zu einem Konflikt gekommen sein, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Zudem wurden dabei Waren und ein Automat in dem Geschäft beschädigt. In der weiteren Folge soll es gegen 22:30 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen circa zehn Personen in Höhe der Emmauskirche in der Wurzner Straße gekommen sein. Mindestens drei Personen wurden hierbei verletzt. Ein 34-Jähriger musste wegen einer schweren Verletzung, die durch einen spitzen Gegenstand hervorgerufen wurde, zur weiteren stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen zu den Geschehnissen des gestrigen Abends wurden durch die Kriminalpolizei aufgenommen und werden wegen gefährlicher Körperverletzung in mehreren Fällen geführt.

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zu den beschriebenen Sachverhalten geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (mk)

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

Ort: Torgau, Außenring

Zeit: 07.07.2022, gegen 14:00 Uhr

Gestern kam es auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums "PEP" zu einem Verkehrsunfall. An einem roten BMW M4 wurde durch ein unbekanntes Fahrzeug ein Schaden von circa 2.500 Euro verursacht. Der Schaden entstand im hinteren linken Bereich des Stoßfängers und des Radkastens. Der Verursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle, so dass wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt wird. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder dem/der unbekannten Verursacher/-in geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Torgau, Husarenpark 21, 04860 Torgau, Tel. (03421) 756 -100 zu melden. (cg)

Einbruch in Einkaufsmarkt

Ort: Leipzig (Grünau-Siedlung)

Zeit: 08.07.2022, 03:30 Uhr

In der vergangenen Nacht drangen Unbekannte gewaltsam in einen Einkaufsmarkt ein, indem sie eine Scheibe einschlugen. Aus dem Inneren entwendeten sie diverse Tabakwaren und alkoholische Getränke. Der Gesamtstehlschaden konnte noch nicht beziffert werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 700 Euro. Durch die Kriminalpolizei wurden Spuren vor Ort gesichert. Die Ermittlungen wegen des Diebstahls im besonders schweren Fall wurden aufgenommen. (mk)

Mazda aus Tiefgarage gestohlen

Ort: Leipzig (Lindenau), Aurelienstraße

Zeit: 07.07.2022, 16:00 Uhr bis 08.07.2022, 07:50 Uhr

Im genannten Zeitraum entwendeten Unbekannte einen Pkw Mazda 5, der gesichert in einer Tiefgarage geparkt war. Zutritt verschafften sich die Unbekannten, indem sie das Tiefgaragentor gewaltsam aufbrachen. In der Folge entwendeten sie den schwarzen Pkw mit dem amtlichen Kennzeichen L-NC 3010 im Zeitwert einer hohen vierstelligen Summe. Nach dem Fahrzeug wird nun gefahndet. Der Sachschaden am Tor der Tiefgarage konnte noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls wurden aufgenommen. (mk)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_90969.htm