• Archiv-Foto: Redaktion

28-Jähriger im Bus verprügelt

Zuletzt aktualisiert:

Ein 28-Jähriger ist in einem Nachtbus der Linie 3 von zwei Männern verprügelt worden. Die Männer waren mit ein paar anderen Leuten gegen 1.40 Uhr in der Nacht zu Dienstag an der Haltestelle „Angerbrücke“ eingestiegen. Einer der Schläger hatte zunächst versucht dem 28-Jährigen Brille und Mütze wegzunehmen. Der darauffolgende Streit mündete in der Schlägerei.

Am Rathaus Leutzsch schritt der Busfahrer ein und alarmierte die Polizei. Die Täter flüchteten. Das Opfer musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.