32-jähriger Angler ertrinkt in Kiesgrube - Ursache unklar

Zuletzt aktualisiert:

Ein Angler ist in der Kiesgrube Kleinpösna in Leipzig ertrunken. Wie die Polizei mitgeteilt hat, war der 32-Jährige zunächst als vermisst gemeldet worden. Seine Angelausrüstung lag verlassen am Ufer. Mit einem Großaufgebot hatten Rettungskräfte nach dem Angler gesucht. Am Freitag wurde er dann tot aus dem See geborgen. Die Kripo ermittelt nun, wie es zu dem Unglück kam.