43 Millionen Euro für Recyclingwerke in Markranstädt 

Zuletzt aktualisiert:

In Markranstädt sollen 70 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Dafür plant der europäische Marktführer, die Morssinkhof-Rymoplast-Gruppe, ein neues Recyclingwerk zu errichten. Wie die LVZ berichtet hat, wird die Gruppe dafür rund 30 Millionen Euro investieren. Bereits im nächsten Jahr soll der Betrieb im neuen Werk anlaufen.

Die niederländische Gruppe hat bereits einen Recyclinghof in Markranstädt und plant auch diesen für weitere 13 Millionen Euro auszubauen. In beiden Werken werden Pfandflaschen aus Plastik recycelt.