58-Jährige stirbt bei Unfall in Schkeuditz

Zuletzt aktualisiert:

Bei einem Unfall in Schkeuditz ist eine Frau ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, war die 58-Jährige am Mittwochmittag mit ihren Wagen auf der B6 nahe dem DHL Hub bei einer Kreuzung abgebogen. Dabei wurde sie von einem SUV erfasst, der laut Polizei über Rot gefahren war. Die 58-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, dort erlag sie ihren schweren Verletzungen. Der 24-jährige SUV-Fahrer wurde schwer verletzt. Gegen ihn wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt.