AfD will Sonderplenum zu Unterstützung wegen hoher Energiepreise

Zuletzt aktualisiert:

Die AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag will wegen der hohen Energiepreise ein Sonderplenum zu Hilfen für Haushalte und Unternehmen beantragen. Am Mittwoch forderte die AfD einen sofortigen Zuschuss in Höhe von 1.000 Euro für jeden sächsischen Haushalt zum Ausgleich der Kostenexplosion. Zudem verlangte sie eine Notfallhilfe für Unternehmen, die besonders unter den gestiegenen Energiekosten leiden.

"Es ist bis dato weitestgehend unklar, in welchem Umfang und wann endlich die Sachsen durch die nebulösen Ankündigungen der Bundesregierung entlastet werden", betonte Fraktionschef Jörg Urban. Auf jeden Fall erwarte er deutliche Nachbesserungen der Ampel-Koalition. Notwendig sei aber auch ein eigenes sächsisches Haushaltsgeld und ein eigenes Hilfsprogramm für energieintensive Firmen. (dpa)