Anhänger blockiert A 38 bei Leipzig – keine Verletzten

Zuletzt aktualisiert:

Auf der A 38 bei Leipzig hat am Dienstagmorgen ein querstehender Anhänger für Behinderungen gesorgt. Nach einem Unfall waren beide Fahrstreifen in Richtung Göttingen für etwa anderthalb Stunden blockiert.

Laut Polizei war ein Transporter aus Unachtsamkeit auf ein anderes Fahrzeug aufgefahren. Der Anhänger hatte sich dadurch gelöst und quergestellt. Ein anderes Auto konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und ist in den Anhänger gefahren. Verletzt wurde niemand.