• Bachfest Leipzig © Malzkornfoto

    Bachfest Leipzig © Malzkornfoto

Bachfest beginnt mit Konzert in der Thomaskirche

Zuletzt aktualisiert:

Das Leipziger Bachfest wird am Freitag mit einem Konzert in der Thomaskirche eröffnet. Neben knapp 150 Veranstaltungen lockt vor allem das kostenlose Programm auf dem Marktplatz viele Besucher an. Das wird ebenfalls am Freitag mit einem Konzert eröffnet. Wie uns Bachfest-Intendant Michael Maul gesagt hat, wird der Universitätschor gegen 19:30 Uhr das Weihnachtsoratorium von Bach in der Originalversion singen. ´

Das Konzert in der Thomaskirche beginnt um 17 Uhr. Wie die Stadt mitteilte, sind rund um die Kirche Straßenmusiker verboten. In den vergangenen Jahren haben die wechselnden Musiker vor dem Veranstaltungssort für Störungen bei den Konzerten und Tonaufnahmen gesorgt. Vom Verbot betroffen sind auch die Thomasgasse, die Petersstraße, der Dittrichring, die Kloster-und Sporergasse und die Burgstraße.

Im Leipziger Kunstkraftwerk kann man ab heute die 360 Grad Lichtshow zum Bachfest bestaunen. Der italienische Künstler Stefano Fake hat sich von den Kompositionen von Bach inspirieren lassen, um diese Lichtshow zu entwerfen. Dabei verschmelzen Musik, Farben und Architektur zu einem Gesamtkunstwerk, dass vor allem zum Erlebnis für den Zuschauer wird.

Das Bachfest geht bis zum 23. Juni. Insgesamt werden etwa 80.000 Besucher erwartet.