Baustart für Schwimmhalle an Eisenbahnstraße im März

Zuletzt aktualisiert:

Der Bau der neuen Schwimmhalle an der Eisenbahnstraße soll im März beginnen. Das haben die Leipziger Sportbäder am Mittwoch mitgeteilt. Für rund 13 Millionen Euro soll auf dem Otto-Runki-Platz Leipzigs modernste Schwimmhalle entstehen. Im Inneren ist ein 25-Meter-Becken mit sechs Bahnen geplant. Bis Herbst 2024 soll alles fertig sein.

Laut Sportbürgermeister Heiko Rosenthal soll die neue Halle dabei helfen, die hohe Nachfrage zu bedienen. Die Stadt will auf dem Otto-Runki-Platz in den nächsten Jahren auch eine neue Stadtteilbibliothek bauen.