Baustelle am Leipziger Hauptbahnhof verschwindet am Mittwoch

Zuletzt aktualisiert:

Die Baustelle am Leipziger Hauptbahnhof verschwindet in dieser Woche. Wie uns LVB-Sprecher Mark Backhaus gesagt hat, wollen die LVB bis Mittwoch mit den Arbeiten fertig werden.
Pünktlich zum Lichtfest wird damit die neue Haltestelle fertig. Und auch die Straßen rund um die Haltestelle können wieder normal genutzt werden. Autofahrer können ab Mittwoch stadtauswärts wieder vom Ring auf die Brandenburger Straße fahren. Direkt vor dem Hauptbahnhof sind dann auch wieder alle Fahrspuren frei.

Neue Regeln für Radfahrer und Fußgänger

Durch die Umbauarbeiten an der zentralen Haltestelle am Hauptbahnhof ändern sich die Regeln für Fußgänger und Radfahrer. Wie die Stadt mitgeteilt hat, gibt es auf dem Abschnitt vor dem Hauptbahnhof jetzt keine getrennten Wege mehr.
Fußgänger und Radfahrer müssen sich nun den Gehweg teilen. Für Radfahrer bedeutet das, dass sie nur noch Schrittgeschwindigkeit fahren dürfen.
Durch die Neuregelung dürften die Radfahrer nun eigentlich sogar auf der Straße fahren. Damit das nicht passiert, hat die Stadt aber direkt ein Radfahrverbot für die Straße vor dem Hauptbahnhof festgelegt.