Bautzener Landrat: Impfpflicht aufheben!

Zuletzt aktualisiert:

Der Bautzener Landrat Michael Harig hat die Aufhebung oder Verschiebung der Impfpflicht gefordert.  Gesetzliche Regelungen sollten nur dann getroffen werden, wenn deren Umsetzung machbar und damit verbundene Ziele erreichbar seien. Beides sei nicht gegeben. In einem Brief an Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer bat der CDU-Politiker darum, sich auf Bundesebene für eine entsprechende Änderung einzusetzen.

Ansonsten kämen die Gesundheitsämter in eine Zwangssituation. Eine Überlastung des Gesundheitssystems müsse verhindert werden.  Selbst ein Verlust von rund zehn Prozent der tätigen Personen sei nicht zu kompensieren. Der Bautzener Landrat kritisierte auch die Verkürzung des Genesenenstatus auf drei Monate. "Es ist davon auszugehen, dass sich die Situation durch die unvermittelte Kürzung des Genesenenstatus noch einmal verschärfen wird."