Billiges Bildungsticket für Bus und Bahn

Zuletzt aktualisiert:

Bus- und Bahnfahren ist für Kinder und Jugendliche in Sachsen jetzt preisgünstiger. Seit Sonntag gilt das neue Bildungsticket. Das ist ein einheitlicher Abo-Fahrschein für den jeweiligen Verkehrsverbund, in dem die Schülerinnen und Schüler unterwegs sind.

Er kostet 15 Euro im Monat und kann auch am Wochenende und in den Ferien rund um die Uhr genutzt werden. Voraussetzung ist, dass die Kinder und Jugendlichen eine allgemeinbildende Schule in Sachsen besuchen.

Auch Berufsschüler können das Ticket nutzen, solange sie keine duale Ausbildung machen. Für Auszubildende gilt weiterhin das Azubi-Ticket. Bislang war es für Schüler oft kompliziert und teuer, mit Bussen und Bahnen zwischen verschiedenen Kommunen zu pendeln.

Sachsens Verkehrsminister Martin Dulig hatte lange um die Einführung des Bildungstickets gekämpft. Ein Knackpunkt waren die Kosten. Nun beteiligt sich der Freistaat mit rund 50 Millionen Euro pro Jahr.