Breitbandausbau: Drohnen fliegen über Grimma

Zuletzt aktualisiert:

In den kommenden Wochen fliegen wieder Drohnen über Grimma. Sie führen Vermessungsarbeiten für den Breitbandausbau durch, hat die Stadt mitgeteilt. Die Drohnen fliegen in einer Höhe von rund 80 Metern und mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 km/h über die Ortschaften, Gewerbegebiete sowie Wald- und Feldflächen zwischen Grottewitz und Höfgen - und zwar noch bis Januar. Insgesamt kostet der Breitbandausbau in Grimma rund 51 Millionen Euro. Er wird durch Bund und Land gefördert.