• Neues Rathaus Leipzig

    Foto: (c) Stadt Leipzig

Corona-Ausbrüche: Leipzig verschärft Corona-Regeln

Zuletzt aktualisiert:

Durch Corona-Ausbrüche in vier Pflegeheimen und zwei Asylunterkünften ist die Inzidenzzahl in Leipzig erstmals über den kritischen Wert von 35 gestiegen. Ab Donnerstag gelten deshalb neue Corona-Regeln in Leipzig.

Laut der neuen Verordnung gilt das Tragen einer Maske in kompletten Bereich des Innenstadtrings, an Haltestellen und in Bahnhöfen. Private Feiern sind mit maximal 25 Personen erlaubt. Veranstaltungen unter freiem Himmel sind nur noch mit höchstens 250 Besuchern möglich, in geschlossenen Räumen mit 150 Personen. Auch eine Sperrstunde für Gastronomiebetriebe wird zwischen 23 Uhr und 5 Uhr eingeführt. Gäste in Bars und Restaurants müssen dann auch ihre persönlichen Daten zur Kontaktnachverfolgung angeben.

Die Maßnahmen gelten ab Donnerstag 0 Uhr.

Hier geht es zur neuen Allgemeinverfügung der Stadt Leipzig.