Corona-Fälle: Lok-Spiel gegen Luckenwalde abgesagt

Zuletzt aktualisiert:

Das Regionalliga-Spiel des 1. FC Lok Leipzig beim FSV Luckenwalde am Samstag wurde abgesagt. Grund dafür sind mehrere Corona-Fälle bei den Brandenburgern. Der FSV hat deshalb nicht genug Spieler für die Partie. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Lok hatte in der aktuellen Saison bereits mehrfach mit Spielabsagen zu tun. Unter anderem mussten die Duelle gegen Energie Cottbus, den Chemnitzer FC und VfB Auerbach verlegt werden.