Hunderte bei Corona-Protest in Leipzig

Zuletzt aktualisiert:

In Leipzig haben am Wochenende hunderte Menschen gegen die Corona-Maßnahmen demonstriert. Die Teilnehmer hatten sich Samstag am Völkerschlachtdenkmal getroffen, um gemeinsam in die Innenstadt zu laufen. Ein Gegenprotest von etwa 50 Menschen hatte versucht, das zu verhindern.

Endgültig gestoppt wurde der Aufzug von der Polizei. Laut einem Sprecher waren beide Demos nicht angemeldet. Deshalb wurden Strafanzeigen gestellt. Ermittelt wird auch gegen einen 32-Jährigen aus dem Gegenprotest. Er soll einen Teilnehmer der anderen Demo mit Reizgas besprüht haben.