Dehoga: 3G-Umsetzung sehr aufwendig für Branche

Zuletzt aktualisiert:

In den Innenräumen von Restaurants, Hotels und Co. gilt in Leipzig seit Sonntag die 3G-Regel. Gäste müssen also geimpft, genesen oder getestet sein. Stefan Niklarz vom Hotel- und Gaststättenverband Dehoga Leipzig ist zuversichtlich, dass die Gäste trotzdem kommen. Für die Betriebe sei die Umsetzung der Regeln aber sehr aufwendig, weil das Personal fehle.

Mit Blick auf die Wintermonate brauche die Branche zudem eine langfristige Perspektive. Die Räume müssten bei einer 3G-Regel voll ausgelastet werden dürfen, so Niklarz. Zudem sollte auch die Maskenpflicht in Innenräumen bei einer 3G- oder möglichen 2G-Regel überdacht werden.