Deutliche Heimpleite gegen den Spitzenreiter

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Icefighters Leipzig haben in der Eishockeyoberliga am Sonntagabend eine deutliche Pleite kassiert. Im Heimspiel gegen den Tabellenführer Tilburg Trappers setzte es vor 1 489 Zuschauern im Kohlrabizirkus eine 1:5-Niederlage. Den einzigen Treffer für die Leipziger Eishockeycracks erzielte Gianluca Balla kurz vor Schluss zum 1:5-Endstand. Die Icefighters bleiben Tabellenvierter.

Weiter geht es für die Mannschaft von Trainer Sven Gerike am Freitagabend mit dem Auswärtsspiel bei den Hannover Indians. Die Niedersachsen sind als Tabellenfünfter der unmittelbare Verfolger der Leipziger. Ein Punkt trennt beide Mannschaften.