Die Leichtathletikanlage des SV Lindenau wird modernisiert

Zuletzt aktualisiert:

Die in die Jahre gekommene Leichtathletikanlage des SV Lindenau auf dem Charlottenhof kann jetzt modernisiert werden. Einen entsprechenden Fördermittelbescheid von mehr als 730 000 Euro hat Sportbürgermeister Heiko Rosenthal nun an den Verein übergeben.

Vorrangig soll davon die Laufbahn umgestaltet werden, der bestehende Ascheboden wird dann durch eine moderne Kunststoffbahn ersetzt. Weiterhin ist eine Sanierung der Anlagen für Hochsprung, Speerwurf und Kugelstoßen geplant.

Mit einer neuen Flutlichtanlage soll auch die Rasenfläche moderner gestaltet werden. Insgesamt werden für die Arbeiten 1,7 Millionen Euro in die Hand genommen.