• (Archivfoto: dpa)

    (Archivfoto: dpa)

Diebe klauen aus sächsischen Krankenzimmern Geld, Kleidung und Koffer

Zuletzt aktualisiert:

Im letzten Jahr sind in Sachsens Krankenhäusern 750 Diebstähle gezählt worden. Das hat das Landeskriminalamt mitgeteilt. Der Schaden liegt bei gut 217.000 Euro. Vergleichszahlen zu früheren Jahren gibt es nicht.

Geklaut worden sind vor allem Bargeld, Ausweise, Geldkarten und Schmuck. Diebe haben aus den Krankenzimmern aber auch Handys, Kleidung, Koffer oder Tablets mitgenommen.