Drohnen für Freiwillige Feuerwehr in Nordsachsen

Zuletzt aktualisiert:

Die Freiwilligen Feuerwehren in Nordsachsen bekommen zwei Multicopter. Die Drohnen wurden am Montagnachmittag (16.30 Uhr) auf Schloss Hartenfels übergeben.

Die Multicopter werden künftig im gesamten Kreisgebiet zum Einsatz kommen, zum Beispiel bei Großbränden oder der Suche nach Vermissten. Ziel ist es, die bodengebundenen Truppen aus der Luft zu unterstützen.

Stationiert werden die Geräte bei den Feuerwehren in Schkeuditz und Oschatz. Der Landkreis Nordsachsen hat dafür 20.000 Euro investiert.