• Symbolbild: dpa

Durch das Schneechaos ruht der Bahnbetrieb in Sachsen weitgehend

Zuletzt aktualisiert:

Auch wenn bei uns nicht viel davon zu sehen ist, der massive Wintereinbruch hat den Schienenverkehr in weiten Teilen Sachsens zum Erliegen gebracht. Nach der Länderbahn und der Mitteldeutschen Regiobahn musste auch die Erzgebirgsbahn am Donnerstag Strecken sperren.

Auch auf der Strecke zwischen Leipzig und Chemnitz werden die Fahrgäste auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Wegen blockierter Gleise ist die Strecke des RE6 zwischen Geithain und Chemnitz gesperrt, teilte die Mitteldeutsche Regiobahn mit. Die Züge pendeln zwischen Leipzig und Geithain. In Richtung Chemnitz gehts mit dem Bus weiter.