Einnahmen durch Gästetaxe in Leipzig deutlich gesunken

Zuletzt aktualisiert:

Mit der Gästetaxe hat die Stadt Leipzig im letzten Jahr deutlich weniger eingenommen als 2019. Laut Finanzdezernat lagen die Einnahmen 2020 bei 1,4 Millionen Euro. Im Jahr davor waren es noch knapp 7,1 Millionen Euro - also etwa fünfmal so viel.

Grund für den Einbruch ist die Corona-Pandemie. Um Reisende und andere Übernachtungsgäste zu entlasten, hatte die Stadt die Gästetaxe die meiste Zeit des Jahres ausgesetzt. Das Finanzdezernat will die Gebühr nach eigenen Angaben erst wieder einführen, wenn Freizeit-, Erholungs- und Kultureinrichtungen wieder öffnen dürfen.