• Symbolbild © dpa

    Symbolbild © dpa

Elbfähre Belgern nicht so stark beschädigt wie befürchtet

Zuletzt aktualisiert:

Die Schäden an der Fähre Belgern sind nicht so stark wie befürchtet. Wie uns Betreiber Werner Ruben bestätigte, kann die Gierseilfähre vor Ort repariert werden und muss nicht in die Werft geschleppt werden. Die Fähre war am Sonntag auf der Elbe mit einem Frachter zusammengestoßen. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist noch nicht bekannt. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand.