Elf Autos brennen in Anger-Crottendorf

Zuletzt aktualisiert:

Im Leipziger Osten haben am Freitagmorgen elf Autos gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Anwohner in der Theodor-Neubauer-Straße in Anger-Crottendorf einen lauten Knall gehört.

Zunächst standen zwei Autos in Flammen. Das Feuer griff aber auf neun weitere Autos über. Zwei Fahrzeuge brannten komplett aus, beim Großteil der anderen Wagen geht die Polizei von Totalschaden aus. Die Feuerwehr brauchte etwa eine Stunde, um die Flammen zu löschen.

Die Polizei geht von Brandstiftung aus Der Sachschaden wird nach ersten Schätzungen auf über 100.000 Euro beziffert.