Elsterflutbecken wird wieder entschlammt

Zuletzt aktualisiert:

Teile des Elsterflutbeckens in Leipzig werden auch in diesem Jahr wieder entschlammt. Denn: Durch Hochwasser und die langsame Fließgeschwindigkeit lagern sich im Becken Sedimente ab.

Die Landestalsperrenverwaltung will noch in dieser Woche beginnen, den Schlamm aus den Becken zu entfernen, damit das Wasser besser abfließen kann.

In diesem Jahr ist der Abschnitt zwischen der Landauer Brücke und dem Abzweig zur Nahle dran. Bis Ende Februar sollen rund 10.000 Kubikmeter beräumt sein. Kostenpunkt: 250.000 Euro.