Eltern und Schüler fordern Konzept für digitalen Unterricht in Sachsen

Zuletzt aktualisiert:

Sachsen braucht ein einheitliches Konzept für den digitalen Unterricht. Das fordern Schüler und Eltern aus Leipzig in einer Online-Petition, die sich an das Kultusministerium richtet. Das Ziel sind verbindliche Stundenpläne und feste Strukturen, damit alle Schüler gleichermaßen mitkommen.

Vorgeschlagen werden auch regelmäßige Video-Konferenzen mit dem Klassenlehrer. Dazu soll es entsprechende Schulungen geben, damit digitaler Unterricht nicht vom Engagement einzelner Lehrer abhängig ist. 

Die Petition kann hier eingesehen werden.