• Symbolbild: dpa

Entwarnung nach Gasalarm im Kohlrabizirkus

Zuletzt aktualisiert:

Nachdem die Eishalle im Kohlrabizirkus am Mittwoch geräumt werden musste, ist die Ursache nun klar. Nach unseren Informationen hatten die Abgase der Eismaschine für erhöhte Kohlenmonoxid-Werte gesorgt. Der Betrieb in der Eishalle kann am Donnerstag und Freitag ganz normal fortgesetzt werden. Die Verantwortlichen versuchen das Problem nun in den Griff zu bekommen. Im Eiszelt in Taucha gab es diese erhöhten Werte nicht, da hatten sich die Abgase verflüchtigen können.