Erich-Zeigner-Allee bekommt Park- und Halteverbot

Zuletzt aktualisiert:

Auf der Erich-Zeigner-Allee in Leipzig darf ab nächster Woche nicht mehr geparkt oder gehalten werden. Nach Angaben der Stadt gilt das für den Abschnitt zwischen der Lauchstädter und der Karl-Heine-Straße. Durch das Halte- und Parkverbot soll die Sicherheit erhöht werden.

Hintergrund ist, dass Autofahrer häufig auf beiden Straßenseiten parken. Weil es dadurch auf der Straße zu eng wird, ist es dort laut Stadt vor allem für Radfahrer gefährlich.