Erste Bäume für Bach-Wald am Störmthaler See gepflanzt

Zuletzt aktualisiert:

Für den CO2-Ausgleich pflanzt das Bachfest in Leipzig einen sogenannten "Bach-Wald" am Störmthaler See. Nun ist der Startschuss gefallen - die ersten Bäume wurden in dieser Woche gepflanzt. Wie uns Michael Maul, Leiter des Bachfestes gesagt hat, kommen in diesem Herbst auf einer Fläche von 2 Hektar etwa 10.000 Bäume in die Erde. Geplant ist, in den kommenden 6 bis 7 Jahren 29 Hektar Mischwald - also etwa 145.000 Bäume - zu pflanzen.

Um das zu finanzieren hat das Bachfest eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, die noch bis Anfang Dezember läuft. Ursprünglich sollte u.a. mit jedem gekauften Ticket ein Baum finanziert werden.