Fahrzeug geht in Leipzig-Möckern in Flammen auf

Zuletzt aktualisiert:

Ein Unbekannter hat in der Nacht von Sonntag auf Montag in Leipzig-Möckern ein Auto angezündet. Wie die Polizei mitteilte, parkte der Wagen am Straßenrand, als er gegen halb zwei in Flammen aufging.  Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Für die Löscharbeiten musste die Georg-Schumann-Straße kurzzeitig voll gesperrt werden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 53 000 Euro. Das Autowrack wurde zur Spurensicherung abgeschleppt. Die Kripo ermittelt.