FDP fordert Öffnung der Freisitze

Zuletzt aktualisiert:

Das schöne Wetter der letzten Tage hat die Leipziger wieder ins Freie gelockt. Die FDP fordert nun, die Freisitze und Biergärten zu öffnen. Es sei paradox, dass Gastronomen ihre Speisen in Parks liefern oder Selbstabholer diese auf einer Bank neben dem Restaurant essen würden, kritisiert die Partei. Die Gastronomen hätten zudem in umfangreiche Hygienemaßnahmen und winterfeste Außenbereiche investiert.

Wie uns das Ordnungsamt auf Nachfrage mitteilte, könnte eine schrittweise Öffnung der Restaurants über die Freisitze wieder zu Ungerechtigkeit führen, weil nicht alle Gaststätten einen Außenbereich haben. Gastronomen können unterdessen weiter eine Erweiterung ihrer Freisitzflächen beantragen. Öffnen dürfen sie allerdings erst, sobald es dafür auf Landesebene grünes Licht gibt.