Feuerwehreinsatz am Kulkwitzer See - Eisbader offenbar in Eis eingebrochen

Zuletzt aktualisiert:

Am Kulkwitzer See musste am Sonntagabend die Feuerwehr anrücken. Nach Angaben der Polizei hatten Zeugen eine Person gesehen, die gegen 18 Uhr am "Roten Haus" auf der dünnen Eisdecke des Sees eingebrochen sei. Polizei und Feuerwehr durchsuchten den See daraufhin mit mehreren Booten. Die Suche wurde jedoch nach 20 Minuten eingestellt. Wie uns eine Polizeisprecherin heute auf Nachfrage gesagt hat, war die Person vermutlich zum Eisbaden auf dem See unterwegs.