Flughafen Leipzig/Halle saniert Landebahn Nord

Zuletzt aktualisiert:

Die Landebahn Nord des Flughafens Leipzig/Halle soll in diesem Jahr saniert werden. Für die dazugehörige Baustelle hat die Landesdirektion Sachsen nun die Genehmigung erteilt. Laut Flughafen-Sprecher Uwe Schuhart leidet die Landebahn am sogenannten Betonkrebs.

Die Sanierungskosten liegen im zweistelligen Millionenbereich. Geplant ist, dass die Arbeiten im April beginnen und Ende September beendet werden. Da der Flughafen zwei Landebahnen hat, wird es nicht zu Einschränkungen kommen, so Schuhart.