Frauen am See in Leipzig-Großzschocher überfallen

Zuletzt aktualisiert:

Eine laue Nacht am See endete für zwei Frauen am Naturbad Südwest in Leipzig mit einem großen Schock. Die beiden Frauen übernachtetetn am Ufer als am Mittwochmorgen zwei bislang unbekannte Männer sie mit einem pistolenähnlichen Gegenstand bedrohten- sie forderten Geld und Handys. Das befand sich im Auto, also übergaben die Frauen den Autoschlüssel zu ihrem scharzen VW Golf.

Die Männer flüchteten mit dem Auto. Die Polizei ermittelt wegen räuberischer Erpressung.

Personenbeschreibung:

Die Männer waren ca. 25 Jahre alt, 175 – 180 cm groß. Der eine hatte wenige Haare, trug ein Muskelshirt und Lederhandschuhe. Der andere hatte blonde, etwas längere Haare, war von sportlich- schlanker Gestalt und hielt den pistolenähnlichen Gegenstand.

Das VW Golf 5 ist zur Fahnung ausgeschrieben worden:  amtliches Kennzeichen L - KK 183