• Die Fremdenlegion ist ein Verband von Freiwilligen aus über 150 Nationen. Sie dienen als Zeitsoldaten. Das Einstiegsgehalt beträgt 1.300 Euro.

Fremdenlegionär bei Bautzen aus Reisebus geholt

Zuletzt aktualisiert:

Bundespolizisten haben vergangene Nacht auf dem Autobahnrastplatz Oberlausitz einen Fremdenlegionär aus einem Reisebus geholt. Der 27-jährige Russe wollte nach Paris. Er hatte zwar einen gültigen Reisepass, aber kein Visum. Der Mann wollte unbedingt seine Reise fortsetzen. Dabei berief er sich darauf, dass Angehörige der Fremdenlegion Reiserecht hätten. Das gelte aber nicht für den Schengenraum, belehrten ihn die Polizisten. Sie forderten den Legionär auf nach Polen auszureisen.