Friteuse in Brand geraten

Zuletzt aktualisiert:

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet Freitagmorgen in einer Großküche in Kitzscher die Fritteuse in Brand.

Laut Polizei hatte ein Mitarbeiter das Küchengerät auf ca. 170 Grad Celsius vorgeheizt, doch die Temperatur stieg weiter und das darin erhitzte Öl geriet in Brand.

Durch das brennende Öl entwickelte sich erheblicher Rauch. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Verletzt wurde niemand.