• Foto: Redaktion

    Foto: Redaktion

Gießerstraße wird ab März saniert

Zuletzt aktualisiert:

Die Gießerstraße in Leipzig-Lindenau wird ab März saniert. Das hat die Stadt uns auf Anfrage mitgeteilt. An der Straße wird aktuell eine neue Grundschule gebaut. Geplant ist, die Straße ab 23. März auf einem 260 Meter langen Abschnitt auszubauen. Vor dem Haupteingang der Schule soll eine Querungshilfe für Fußgänger entstehen, an der Kreuzung zur Karl-Heine-Straße wird eine Ampel aufgestellt.

Auch der etwa 90 Meter lange Weg an der Böschung zum Karl-Heine-Kanal wird neu gebaut. Er verbindet dann die Gießerstraße und den Rad- und Gehweg auf der alten Gleisstraße. Mehr als eine halbe Million Euro kostet die Straßensanierung, der Verbindungsweg etwa 230.000 Euro. Bis September sollen die Arbeiten dauern.