• So soll der Busbahnhof in etwa drei Jahren aussehen. Quelle: Gerber Archi­tekten

    So soll der Busbahnhof in etwa drei Jahren aussehen. Quelle: Gerber Archi­tekten

Goethestraße bleibt vorerst Haltepunkt für Busse

Zuletzt aktualisiert:

Die Goethe­s­traße bleibt noch bis 2018 zentraler Halte­punkt für Fernbusse in Leipzig. Das hat die Stadt mitge­teilt.

Erst dann wird der neue Busbahnhof mit zwei Hotels und Geschäften an der Ostseite des Haupt­bahn­hofs fertig. Die Bauar­beiten dafür beginnen laut dem zustän­digen Archi­tek­ten­büro im kommende Jahr.

Neben den zwölf Halte­punkten für die Busse ist auch ein Parkhaus mit 400 öffent­li­chen Stell­plätzen geplant. Die Kosten für das Projekt liegen bei rund 60 Millionen Euro.