Grüne gewinnen U18-Wahl in Leipzig - AfD in Sachsen vorn

Zuletzt aktualisiert:

Die Grünen haben die U18-Wahl in Leipzig gewonnen. Rund 2.000 Kinder und Jugendliche hatten ihre Stimme abgegeben. Die Grünen sind dabei mit 25 Prozent klarer Wahlsieger geworden, gefolgt von der SPD mit rund 16 Prozent und den Linken mit etwas mehr als 14 Prozent. Überraschend gut hat auch die Tierschutzerpartei abgeschnitten. 7,6 Prozent der Kinder und Jugendlichen haben für die Kleinpartei gestimmt. 

Sachsenweit zeigt sich ein anderes Bild, da liegt die AfD (16,7 Prozent) bei den unter 18-Jährigen vorn, dicht gefolgt von den Grünen (15,6 Prozent). Die U-18 Bundestagswahl findet jedes Jahr neun Tage vor der eigentlichen Wahl statt.