Güllelaster und Getränke-LKW im Landkreis Leipzig umgekippt

Zuletzt aktualisiert:

Im Landkreis Leipzig ist am Donnerstagnachmittag gegen 14:15 Uhr auf der Verbindungsstraße zwischen Falkenhain und Müglenz ein 23-Jähriger mit seinem Güllelaster umgekippt. Er sei zuvor von der Straße abgekommen und im Straßengraben gelandet, so die Polizei. Der Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Den entstandenen Sachschaden schätzen die Beamten auf 200.000 Euro. Außerdem ist eine geringe Menge Gülle ausgelaufen ist.

Ca. vier Stunden später passierte ein weiterer Unfall mit einem LKW im Landkreis Leipzig. Laut Polizei war ein 57-Jähriger mit seinem MAN-Sattelzug auf der A72 Richtung Leipzig unterwegs. Beim Übergang von der Autobahn zur B95 sei der Lasterfahrer zu schnell in eine Linkskurve gefahren und kippte um. Laut den Beamten blieb der Fahrer unverletzt. Zwölf Tonnen geladene Getränke sind auf die Staße ausgelaufen. Die B95 zwischen Espenhain und Böhlen war für mehrere Stunden gesperrt.