Heute ist Warntag

Zuletzt aktualisiert:

Am heutigen Donnerstag werden bundesweit die Warnsysteme getestet. Punkt 11 Uhr ertönen - wo vorhanden - die Sirenen, u.a. über Radio und Mobilfunknetze werden Warnungen verbreitet. Auf dem Handy empfängt man diese über die Apps Nina und Katwarn. Einige Mobilfunkanbieter schicken sie auch per SMS, 60 Prozent der Nutzer sind so erreichbar. Es gibt auch Lautsprecherdurchsagen und Hinweise auf Anzeigetafeln. Ausführliche Infos finden Sie hier. Im Katastrophenfall informiert Sie sofort auch unser Sender.

Das Bundesamt für Katastrophenschutz organisiert den Warntag. Beim ersten Versuch vor zwei Jahren hatte es zahlreiche Pannen gegeben. Die Gefahrenmeldung der Apps kam zu spät an.