• Symbolbild: Redaktion

Hündin beißt Gäste vor Schnellrestaurant in Schkeuditz

Zuletzt aktualisiert:

Eine vier Jahre alte Boxer-Mischlings-Hündin hat vor einem Schnellrestaurant in Schkeuditz einen Neunjährigen und eine 54 Jahre alte Frau angegriffen und gebissen. Wie die Polizei mitteilte, fügte das Tier der Frau am Sonntag so schwere Verletzungen zu, dass sie in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der Neunjährige erlitt oberflächliche Verletzungen am Bein.

Die 35 Jahre alte Besitzerin des Tiers hatte den Hund vor dem Schnellrestaurant angebunden und war etwas essen gegangen. Den alarmierten Rettungskräften erklärte sie, dass die Hündin noch niemals gebissen habe. Laut Polizei versuchte das Tier während des bereits laufenden Einsatzes, auch noch auf vorbeilaufende Kinder und Jugendliche loszugehen.