• Symbolbild: (c) Fotolia FSEID

IHK und DEHOGA sprechen sich für Änderungen bei Gästetaxe aus

Zuletzt aktualisiert:

Leipzig soll ja ab nächstem Jahr eine Gästetaxe bekommen. Bevor das Thema im Stadtrat in zwei Wochen behandelt wird, haben sich auch die Industrie- und Handelskammer und die Regionalgruppe des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands für die Einführung der Gästetaxe ausgesprochen. Allerdings solle auch differenziert werden. Deshalb wird insbesondere der Vorstoß von Fraktionen begrüßt, Kinder und Jugendliche von den 3 Euro pro Übernachtung zu befreien. Die Auswirkungen auf Reisende mit einem schmaleren Geldbeutel seien bisher vernachlässigt worden.

Die Stadt rechnet damit, dass durch die Gästetaxe künftig pro Jahr rund 10 Millionen Euro eingenommen werden. Die Einnahmen sollen in touristische Projekte gesteckt werden. Im Gespräch sind hier der Leipziger Stadthafen und die Öffnung des Elstermühlgrabens.