Immer mehr Sachsen mit Behinderung haben Arbeit

Zuletzt aktualisiert:

Zum Tag der Menschen mit Behinderung am Samstag hat die sächsische Arbeitsagentur in Chemnitz Bilanz gezogen. 60.000 gehandicapte Menschen haben im Freistaat einen sozialversicherungspflichtigen Job. Das sind über 6.000 mehr als noch vor fünf Jahren.

Der Chef der sächsischen Arbeitsagentur Klaus-Peter Hansen sieht für viele Firmen Vorteile. Menschen mit Behinderung seien überwiegend gut ausgebildet und leistungsfähig. Sie könnten helfen, den Personalmangel zu bekämpfen, so Hansen weiter. Die Arbeitsagenturen würden Firmen beraten und auch finanziell unterstützen.