• Foto: dpa

Internationale Woche gegen Rassismus startet in Leipzig

Zuletzt aktualisiert:

Am Montag startet auch in Leipzig die Internationale Woche gegen Rassismus. Bis zum 25. März wird es insgesamt 60 Veranstaltungen geben. Workshops, Podiumsdiskussionen, Filme und interkulturelle Fußballspiele stehen auf dem umfangreichen Plan.

Sinn soll sein, miteinander ins Gespräch kommen, Vorurteile zu beseitigen und sich auch über Erfahrungen mit Fremdenfeindlichkeit auszutauschen. 50 Initiativen aus der Region beteiligen sich an der Veranstaltungsreihe. Die Schirmherrschaft hat Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung übernommen.