Karlbrücke im Südwesten von Leipzig wird neu gebaut

Zuletzt aktualisiert:

Die Karlbrücke im Südwesten von Leipzig wird ab nächstem Jahr neu gebaut. Das hat die Stadt jetzt mitgeteilt. Das Ziegelgewölbe der Brücke in der Industriestraße sei in einem äußerst kritischen Zustand. Ab Januar soll es durch eine zweiteilige Stahlbogen-Konstruktion ersetzt werden.

Während der Bauzeit von zwei Jahren muss die Industriestraße zwischen der Nonnen- und der Hohlbeinstraße für Autofahrer vollgesperrt werden. Umgeleitet wird in beiden Richtungen über die Antonienstraße, die Erich-Zeigner-Alle und die Karl-Heine-Straße.Der Fußgänger- und Radverkehr bleibt erhalten.