• Sechs Menschen wurden bei dem Brand verletzt, darunter vier Kinder. © André März

Kinderwagen in Annaberg-Buchholz angezündet - Mehrere Verletzte

Zuletzt aktualisiert:

Ein brennender Kinderwagen hat am Mittwochabend in Annaberg-Buchholz mehrere Verletzte gefordert. Gegen 19:45 Uhr wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Mehrfamilienhaus in die große Kirchgasse alarmiert. Dort brannte ein Kinderwagen im Treppenhaus. Anwohner hatten das Feuer schon weitestgehend gelöscht.

Durch die starke Rauchentwicklung erlitten zwei Frauen, drei Jungen im Alter von vier, acht und elf Jahren sowie ein dreijähriges Mädchen eine Rauchgasvergiftung und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei geht von schwerer Brandstiftung aus. Zum Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.

Im Einsatz waren ca. 35 Kameraden der Stadtfeuerwehr Annaberg-Buchholz, die Ortsteilwehren Annaberg, Buchholz und Geyersdorf.

Audio:

Paul Reuter von der Freiwilligen Feuerwehr Annaberg-Buchholz

Andrzej Rydzik, Pressesprecher der Polizeidirektion Chemnitz