Koburger Brücke in Connewitz wird saniert

Zuletzt aktualisiert:

Mit einem dreiviertel Jahr Verspätung beginnt in der kommenden Woche die Sanierung der Koburger Brücke in Connewitz. Das hat das Verkehrs- und Tiefbauamt nun angekündigt.

Für die Arbeiten wird die Fahrbahn einseitig gesperrt. Der Verkehr soll über die Gegenfahrbahn umgeleitet werden. Die Zufahrt zur B 2 ist ab Montag ebenfalls gesperrt. Die Arbeiten sollen bis Mitte Juni dauern.

Bereits 2017 wurden an der Brücke erhebliche Schäden festgestellt. Bei den Arbeiten sollen nun Risse geschlossen, Schutzplanken repariert und die Fahrbahn erneuert werden. Ursprünglich war die Baustelle für den letzten Sommer vorgesehen. Weil sich zu der Zeit aber zu viele Arbeiten im Süden der Stadt überschnitten hätten, wurde der Termin verschoben.