• Archiv-Foto: dpa

    Archiv-Foto: dpa

Kohlegegner demonstrieren in Leipzig

Zuletzt aktualisiert:

Umweltschützer aus ganz Deutschland treffen sich ab Samstag im Klimacamp in Pödelwitz, südlich von Leipzig. Neun Tage lang werden dort Seminare, Kurse und Workshops zum Thema Klima angeboten.

Pödelwitz wurde dabei als Standort ausgewählt, weil das Dorf und seine Bewohner vom Kohleabbau bedroht sind. Um auf das Camp aufmerksam zu machen, ist am Samstagnachmittag (14 bis 20 Uhr) in Leipzig auch eine Demo vom Naturkundemuseum zum Wilhelm-Leuschner-Platz geplant. Dort werden auch Sprecher von Greenpeace oder dem BUND erwartet. Von 14 bis 20 Uhr kann es in der Innenstadt zu Behinderungen kommen. 2.000 Teilnehmer wurden angemeldet

Der BUND hat für Sonntag zudem eine gemeinsame Fahrradtour zum Klimacamp organisiert. Start ist um 11 an der Sachsenbrücke im Clara-Zetkin-Park.

Mehr Infos: www.klimacamp-leipzigerland.de